Umzugslupe.de

Kostenlose Beratung

ico-phone  0421-16694527

Diese 7 Aspekte solltest Du beim Klavierumzug unbedingt beachten!

Ein Wohnungswechsel mit Klavier oder Flügel ist wohl der Albtraum eines jeden Umzugshelfers.

Groß, schwer und vor allem sehr empfindlich ist dieses kostbare Instrument und erfordert höchste Ansprüche beim Transport durch das Treppenhaus.

Professionelle Umzugsunternehmen, die auf Klaviertransporte spezialisiert sind, erleichtern dir die Arbeit und ersparen dir viel Kraft und Nerven.

Für alle, die den Umzug in Eigenregie durchführen möchten, haben wir die besten Tipps, wie das Klavier auf sicherem Weg in die neue Wohnung gelangt.

1. Die richtige Ausrüstung

Ein Klavier wiegt circa 200-250 Kilogramm. Es steht somit außer Frage, dass du den Transport auf gar keinen Fall alleine bewältigen kannst. Für den Klavierumzug benötigst du mindestens zwei weitere Umzugshelfer – und zwar welche, die kräftig mit anpacken können und belastbar sind. Menschen mit Rückenproblemen sind bei dieser Mammutaufgabe fehl am Platz.

Aber auch die stärksten Kerle kommen ohne die richtige Ausrüstung nur schwerlich weiter. Du solltest mindestens zwei gut gepolsterte Möbelgurte sowie ein Rollbrett oder einen Rollwagen mit vier Rollen parat haben.

Übrigens kannst du diese Utensilien auch sehr gut für den Transport des Kühlschranks oder anderer schwerer Einrichtungsgegenstände benutzen. Außerdem brauchst du ausreichend  Verpackungsmaterial. Dicke Decken, Kantenschutz oder Schutzfolien sichern dein Klavier vor Kratzern, aber auch vor Staub und Schmutz.

Achte aber darauf, dass das Verpackungsmaterial relativ dicht und fest am Klavier anliegt, damit das schwere Musikinstrument später beim Transport noch griffig ist. Möchtest du dir diese Sachen nicht extra kaufen, kannst du sie dir auch bei einem Umzugsunternehmen ausleihen.

2. Sorgfältig arbeiten

Ein Klavier ist ein sehr empfindliches Musikinstrument. Nicht nur der Lack ist oftmals sehr anfällig für Kratzer, sondern auch das Innere des Klangkörpers reagiert auf die kleinsten Erschütterungen und Temperaturschwankungen.

Es versteht sich von selbst, dass sowohl die Feinmechanik als auch die Materialien sehr empfindlich auf Wasser reagieren – ein Klavierumzug bei Regen ist also unbedingt zu vermeiden.

Mach dir und deinen Umzugshelfern bewusst, wie vorsichtig man mit dem Klavier umgehen muss. Gerade bei älteren Erbstücken oder besonders wertvollen Konzertflügeln ist es deshalb ratsam, den Umzug an eine Fachfirma zu übergeben.

3. Transport durch die Wohnung

Um das Klavier überhaupt aus der Wohnung heraus bis ins Treppenhaus zu bekommen, brauchst du Möbelgurte und ein Rollbrett. Zu zweit spannt ihr die gut gepolsterten Gurte unter das Klavier und hebt es mithilfe der Gurte soweit an, dass ein dritter Umzugshelfer den Rollwagen mittig unter das Klavier schieben kann.

Dann setzt ihr es vorsichtig ab. Nun könnt ihr das Klavier behutsam bis zum Treppenabsatz rollen. Das Klavier sollte dabei von allen Seiten gehalten werden, damit es nicht ins Wanken kommen kann. Auch wenn das Instrument durch das Verpackungsmaterial geschützt ist, solltet ihr vor allem bei den Kurven und den engen Türöffnungen besonders achtsam sein.

4. Transport durch das Treppenhaus

Nun kommt der schwierigste Teil: das Treppenhaus. Zu zweit hebt ihr das Klavier mithilfe der Möbelgurte hoch und eine dritte Person zieht währenddessen das Rollbrett darunter hervor. Dieses kann nun schon ins Erdgeschoss gebracht werden.

Wichtig ist nämlich, dass sich im Treppenhaus keine Stolperfallen befinden. Nun tragt ihr das Klavier Stufe für Stufe nach unten. Am besten ist es, wenn zwei Umzugshelfer unten und einer oben anpackt, da die Schwerkraft nach unten zieht.

Auf jedem Treppenabsatz kann dann eine kurze Pause gemacht und das Instrument anschließend vorsichtig um die Ecke getragen werden. Unten angekommen stellt ihr das Klavier wieder auf das Rollbrett und rollt es vorsichtig bis zum Transporter.

Achtung Bürgersteig! Auch wenn der Bürgersteig sehr niedrig ist, solltet ihr das Klavier vorsichtig herunter tragen. Rollt ihr es einfach mit dem Rollwagen herunter, kann die Erschütterung der Feinmechanik im Inneren schaden.

5. Flügel auf den Transport vorbereiten

Wenn du einen Flügel dein Eigen nennst, musst du diesen auf den Transport anders vorbereiten als ein Klavier. Ein Flügel ist wesentlich größer und sperriger als ein Klavier und passt in den seltensten Fällen durch das Treppenhaus.

Deshalb empfiehlt es sich, eines – oder in engen Treppenhäusern auch zwei – der Beine sowie die Lyra, an der die Pedale befestigt sind, sorgfältig abzuschrauben.

Die Lyra sollte sorgfältig in Umzugsdecken verpackt und dann in den Umzugswagen gelegt werden. Nun ist der Flügel weniger sperrig und es gelingt dir besser, ihn um die Kurven im Treppenhaus zu manövrieren.

Jetzt kannst du mit dem Korpus wie mit einem Klavier verfahren. Für einen sicheren Stand im Transporter solltest du die abgeschraubten Beine vor der Fahrt wieder am Flügel befestigen.

6. Einen geeigneten Transporter auswählen

Auch wenn ihr das Klavier zu dritt oder viert transportiert, ist es riskant, das Instrument in einen Transporter mit hoher Ladefläche zu hieven. Besser ist es, wenn du einen Umzugswagen mit Hebebühne organisierst.

Senkt die Hebebühne ab, stellt das Klavier vorsichtig darauf und haltet es während der Fahrt nach oben gut fest. Mithilfe des Rollbretts schiebt ihr es nun an den richtigen Platz im Transporter. Denkt daran, das Rollbrett wieder zu entfernen.

Eine mögliche Alternative zu einem Transporter mit Hebebühne ist ein Anhänger mit niedriger Ladefläche und einer Laderampe – allerdings sollte der Anhänger überdacht sein, damit der empfindliche Klangkörper nicht allzu großen Temperaturschwankungen ausgesetzt ist.

Apropos Schwankungen: Ein Klavier hat einen relativ hohen Schwerpunkt und kann dadurch bei einer rasanten Fahrt oder in einer scharfen Kurve schnell ins Wanken kommen.

Achte deshalb darauf, dass das Klavier während der Fahrt mit gepolsterten Spanngurten fixiert ist – am besten stellst du es geschützt an die Kopfseite des Transporters. Im Umzugswagen sollten sich entsprechende Haken befinden, an denen man die Gurte befestigen kann.

7. Ankunft in der neuen Wohnung

In der neuen Wohnung geht ihr dann in entgegengesetzter Reihenfolge vor und befördert das Klavier mithilfe von Rollwagen, Möbelgurten und kräftigen Umzugshelfern in die neuen vier Wände.

Überlege mit Bedacht, an welcher Stelle dein Klavier zukünftig stehen soll. Zu vermeiden ist unbedingt ein Fensterplatz. Die direkte Sonneneinstrahlung kann bei Holzoberflächen für unschöne Verfärbungen sorgen.

Außerdem heizt sich das Instrument dann auf, was wiederrum zu Schäden an den Saiten führen kann, da das Klavier sehr empfindlich auf Temperaturschwankungen reagiert.

Aus diesem Grund solltest du auch die Nähe zu Heizungen oder zum Kamin vermeiden. Wenn du dein Klavier an die Wand stellst, lasse ein paar Zentimeter Abstand, damit das Klavier rundum belüftet ist.

8. Profis beauftragen

Ein Klavierumzug mit einem Umzugsunternehmen ist nicht gerade billig – dennoch solltest du dir in bestimmten Fällen überlegen, ob es nicht sinnvoll ist, eine Firma mit dem Transport zu beauftragen. Gerade wenn du in einer Altbauwohnung mit engen Treppen wohnst, ist ein Transport durchs Treppenhaus eine sehr riskante und manchmal sogar unmögliche Angelegenheit.

Umzugsunternehmen bieten dann die Möglichkeit, das Klavier mithilfe eines Krans durch das Fenster oder über den Balkon nach unten abzuseilen. Eine Alternative ist es auch, das Klavier von einem Fachmann auseinanderbauen zu lassen. Auch bei besonders wertvollen Klavieren oder alten Erbstücken solltest du darüber nachdenken, eine Umzugsfirma zu engagieren.

Der große Vorteil ist auch, dass das Instrument dann im Schadensfall über die Haftpflichtversicherung der Spedition mitversichert ist. Und: Gesundheit geht immer vor! Wenn du Probleme mit dem Rücken oder nicht genügend kräftige Umzugshelfer vor Ort hast, dann investiere lieber in ein gutes Umzugsunternehmen.

Achte bei der Auswahl der Umzugsfirma aber unbedingt darauf, dass das Personal für diesen Spezialtransport geschult ist. Einige Speditionen sind extra auf den Transport von Musikinstrumenten spezialisiert.

Wie viel kostet mein Umzug?

Vergleiche kostenlos Angebote von Umzugsunternehmen deiner Region.

Jetzt Angebote erhalten